„Niemals“ von Andreas Pflüger bei Krimi mit Mimi

Podcast, Krimi mit Mimi, Radio, hr2, Krimi, hr 2 kultur, Rezension, Besprechung, Buchbesprechung, Empfehlung, Buchempfehlung, Thriller, Noir, Krimikomödie, Spannungsroman

Jenny Aaron ist in einem neuen Thriller zurück. Die blinde Ermittlerin kämpft bis zum Umfallen – und steht immer wieder auf. Sie schießt wie eine Präzisionsmaschine, sie kombiniert blitzschnell und kennt keine Angst. Sie behauptet sich in der Männerwelt von Elitepolizisten als hätte sie kein Handicap. Und trotz dem sie eine Art Superwoman ist, folge ich ihr atemlos auf Schritt und Tritt und kann erst entspannen, wenn sie es auch tut.

Seit den ersten Seiten von „Endgültig“ fasziniert mich diese Figur und auch bei „Niemals“ gelingt es Andreas Pflüger, mich mitzureissen. Die Handlung ist komplex, das Tempo schnell, die Gewalt gnadenlos und besonders wird dieser Thriller dadurch, dass er auch leise Töne kennt. Denn Aaron bemerkt, dass sie hin und wieder helle Schatten wahrnehmen kann und hofft, dass ihr Augenlicht wiederkommt. Aber je mehr Adrenalin sie ausstößt, desto schwärzer bleibt es hinter ihren Augen.

Aaron wird nach Marrakesh gelockt und kommt dort auf die Spur, warum und von wem ihr Vater vor vielen Jahren ermordet wurde. Konsequent will sie die Wahrheit herausfinden, egal in welche Gefahr sie sich dafür begibt. Zur Seite steht ihr dabei wie immer Pavlik, der ebenfalls ein ausgezeichneter Tausendsassa ist und zudem ihr bester Freund.

Ihr merkt schon, mich hat dieser Thriller mitgerissen. Alf hatte dagegen ein paar Vorbehalte. Aber hört selbst, viel Vergnügen.

 

Informationen zum Buch

Andreas Pflüger „Niemals“
ET: 09.10.2017

Gebunden, 475 Seiten, €20,-
Suhrkamp

 

PS: Das Bild zum Podcast wurde designed von © Julia Graff, Stuttgart http://www.juliagraff.de. Danke!

About the author:

. Follow him on Twitter / Facebook.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.