„Mila“ von Matteo Strukul bei Krimi mit Mimi

Podcast, Krimi mit Mimi, Radio, hr2, Krimi, hr 2 kultur, Rezension, Besprechung, Buchbesprechung, Empfehlung, Buchempfehlung, Thriller, Noir, Krimikomödie, Spannungsroman

Schon seit Jahresanfang wollte dieses Buch in die Sendung und kurz vor der Sommerpause hat es dann endlich geklappt. Matteo Strukul ist Jurist und lebt in Padua und Berlin, er kennt also Norditalien gut, wo sein Thriller „Mila“ spielt. Zu gern wüßte ich, wie nah er dem organisierten Verbrechen tatsächlich ist.

Seine Mila hat mich auf jeden Fall begeistert, egal, ob es ein reales Vorbild für sie gibt oder nicht. Eine bildhübsche Frau, die topfit ist, präzise schießen kann, auch im Nahkampf gewinnt und dazu mit Köpfchen ihren Rachefeldzug geplant hat. Als Kind hat sie ihren Vater verloren, weil er Polizist war und von der Mafia erschossen wurde. Mila wuchs bei ihren Großeltern auf und schwor Rache.

Sie befreit Geiseln, liefert der Polizei Täter, legt der Mafia die Köpfe zweier Chinesen vor die Füße und nutzt geschickt aus, dass Gangster sie grundsätzlich unterschätzen.

Das könnte jetzt klischeehaft oder gar langweilig werden, aber Strukul gibt seinen Figuren coole Dialoge, der Handlung Tempo und verrät dem Leser nicht alles. Und das macht dieses kurze Buch zu einem Juwel der Pulp Fiction Literatur. Zählt keine Leichen, lasst Euch nicht von der Gewalt abhalten, sondern erfreut Euch an der Amazone, an ihrer Gewieftheit und genießt die philosophischen Sahnehäubchen zwischendurch wie das Zitat von Laotse „Wahre Worte sind nicht schön und schöne Worte sind nicht wahr“.

Ich möchte mehr Thriller von Matteo Strukul lesen und Alf auch. Hört selbst 🙂

Informationen zum Buch

Matteo Strukul „Mila“
aus dem Italienischen von Ingrid Ickler
ET: 06.02.2017

Gebunden, 205 Seiten, €8,99
Suhrkamp

 

PS: Das Bild zum Podcast wurde designed von © Julia Graff, Stuttgart http://www.juliagraff.de. Danke!

About the author:

. Follow him on Twitter / Facebook.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.